THE INGABO – A NIGHT TO FALL ist ein transkulturelles Musiktheaterstück, in dem KünstlerInnen aus Burundi und Deutschland Geschichten des Widerstands erzählen. Gemeinsam zeigen sie die Verheerungen der Kolonisierung aus burundischer Perspektive in Form eines Re-Enactments des Abadasigana-Aufstands und untersuchen gleichzeitig die Sichtweise der Deutschen Ende des 19. Jahrhunderts auf „Deutsch-Ostafrika“. Sie suchen außerdem Parallelen zu einer deutschen Geschichte des Widerstands – dem Aufstand der schlesischen Weber, dem der Autor Gerhart Hauptmann 1982 in seinem berühmten Stück "Die Weber" ein Denkmal gesetzt hat.

TERMINE

31. März 2023 / 18:45 Uhr: Uraufführung im Buja Sans Tabou in Bujumbura, Burundi
01. April 2023 / 19:00 Uhr: 2. Aufführung im Buja Sans Tabou in Bujumbura, Burundi

BETEILIGTE

THE INGABO – A NIGHT TO FALL ist einer Kooperation des "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! mit dem Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau und Umunyinya asbl Bujumbura.

Rivardo Niyonizigiye - Skript und Gesang
Arlene Kaze - Schauspiel
Fidès Niyonzima - Schauspiel
Audace Ndabahawe - Schauspiel
Alain Butoyi - Schauspiel
Johanna Paliege - Schauspiel
Berenice Irumva - Musik
Annette Rössel - Musik (Violine)
Stefan Dedek - Musik (Posauen)

Romain Balola - Komposition
Theresa Selter - Dramaturgie
Andra Schwarz - Drehbuch
Theresa von Halle - Regie
Lyca Lynca Mugisha - Bühne und Kostüm

Arthur Banshayeko - Künstlerische Gesamtleitung und Regie
Konstantin Dupelius - Musikalische Leitung
Hans Narva - Konzeptionelle Leitung
Finja Rosenbaum - Produktionsleitung
Leon Walkow - Produktionsassistenz
Elysée Nimubona - Produktionsassistenz

 

FÖRDERER

Gefördert im Fonds TURN2 der Kulturstiftung des Bundes. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

AKTUELLES

19.04.2023 Burundisch-Deutsche Co-Produktion: THE INGABO - A NIGHT TO FALL

Am 6. März begann eine spannende Begegnung: Künstler:innen aus Deutschland und Burundi trafen sich nach Monaten intensiver Vorbereitung in Bujumbara für die erste Probenphase des Projekts "THE INGABO - A NIGHT TO FALL".

Nach ersten Aufführungen am 1. und 2. April auf dem Buja Sans Tabou Festival f...

→ Lesen...

24.01.2023 27. Januar 2022: "Soundscapes of Memories" erklingen zur bundesweiten Aktion "Lichter gegen Dunkelheit" in der Gedenkstätte Bautzen

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus beteiligt sich auch die Gedenkstätte Bautzen an der bundesweiten Aktion "Lichter gegen Dunkelheit". Zu einer Licht-Aktion erklingen die "Soundscapes of Memories", die im August 2022 im Rahmen des Projekts "Persönlichkeit und Widerstand" ents...

→ Lesen...

03.11.2022 Teilnehmer gesucht: deutsch-sorbisches Bürgertheater 2023

Presseinformation vom 22. November 2022 zum Download

„Unser Land“. Eine partizipative Stückentwicklung über das sorbisch-deutsche Verhältnis

Neue Casting-Termine im Januar 2023

22. Januar im Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen (Seminarstraße 12, 02625 Bautzen)

29. Januar im Staatsthea...

→ Lesen...

01.08.2022 Presseinformationen 2022

Das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 2022 wird unterstützt durch Leika-Kommunikation aus Leipzig.

Aktuelle Pressemitteilung zum Download.

1. August 2022

5. "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 12. bis 21. August 2022
"Zeitsprünge" mit Capella de la Torre, Lausit...

→ Lesen...

07.03.2022 OPEN CALL: 1000undDeine Sicht / 1000iTwoje Spojrzenie / 1000aTvůj Pohled

+++ FRISTVERLÄNGERUNG BIS ZUM 31. MÄRZ 2022 +++

Im Sommer 2022 wird das Dreiländereck eine besondere Kunst- und Kulturaktion erleben. Unter dem Titel 1000undDeine Sicht wird es darum gehen, aus vielen Perspektiven individuelle und gesellschaftliche Pandemieerfahrungen künstlerisch zur reflektier...

→ Lesen...

19.12.2021 Petition und offener Brief "Zittau gemeinsam"

Der Förderverein "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! e.V. unterstützt die Initiative "Ziitau gemeinsam" und die Aktion "Licht aus".

Bügerinnen und Bürger fordern zur Unterzeichnung eines offenen Briefes auf , der deutlich macht: Zittau ist kein Ort, an dem Corona-Leugner und Maßnahme...

→ Lesen...

04.08.2021 Presseinformationen

Das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 2021 wird ganz kurzfristig unterstützt durch Leika-Kommunikation aus Leipzig.

Aktuelle Pressemitteilungen

4. August 2021: 4. „Kommen und Gehen“ - Das Sechsstädtebundfestival! vom 12. bis 22. August / Mit buntem Geburtstagsjahrmarkt zum 675....

→ Lesen...

15.07.2021 Pressespiegel des vierten "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival!s 2020

Den Pressespiegel zum Festival im August 2020 finden Sie hier als PDF zum Download.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an presse(at)kommenundgehen.org

→ Lesen...

UNTERSTÜTZER