Kommen

Gehen -

Das Sechsstädtebundfestival!

DANKE für das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival im August 2019!

Wir bedanken uns herzlich für die wundervolle Unterstützung, die die Durchführung des zweiten "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival, möglich werden ließ! Voller Respekt und Hochachtung verneigen wir uns vor dem Engagement für das Festival! Unsere Tage im Sechsstädtebund und im Dreiländereck waren in vielerlei Hinsicht ein wirklich einzigartiges Erlebnis. Schöne Konzertmomente, viele Begegnungen, sowohl musikalischer als auch persönlicher Art und viele Gespräche haben uns nachhaltig verzaubert und inspiriert. Das Publikum war großartig, aufmerksam und kritisch, euphorisch und beeindruckt. Wir haben lauter positive und offenherzige Menschen getroffen. Gern möchten wir den Wünschen und Aufforderungen nach einem dritten "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! nachkommen.

 

 

Das Festival in aller Kürze...

"Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! ist ein Tummelplatz für lautes und mächtiges, virtuoses und rasantes, stilles und kleines Musizieren. Kooperationen Künstler verschiedener kultureller Auffassungen und stilistischer Heimaten, besondere Konzertprogramme, eigene Produktionen und ambitionierte Nachwuchsmusiker finden hier gleichberechtigt ihren Platz. Verortet ist das Festival im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien-Nordböhmen im Dreiländereck – die musikalische Tradition und Gegenwart dieser Region ist ein zentraler Ausgangspunkt der Programmgestaltung. Weitere Impulse gehen von der Zusammenarbeit mit regionalen Kulturträgern und -akteuren aus.

 

AKTUELLES

07.07.2020 Das Programm 2020 ist da!

Endlich ist es soweit: Das Programm des dritten "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! vom 14. bis zum 22. August ist öffentlich! Und die Spannung steigt. Denn noch gibt es nur wenig Einblick, was genau Mitte August an verschiedenen Orten in der Oberlausitz erklingen wird. In den nächst...

→ Lesen...

14.06.2020 Festivalprogramm 2020 erscheint in Kürze!

Das Jahr 2020 ist eine Herausforderung - für alle und in ungeahnter, unvorhergesehener Weise.

Trotzdem - oder gerade deswegen - wird das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 2020 stattfinden.

Unter dem Motto "Musik an den Wassern, auf den Bergen, in den Häusern, entlang der Straße...

→ Lesen...

26.04.2020 Start der Initiative "missing live" am 24. April

Das 3mag – Dreiländermagazin für die Euroregion Neiße – und das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! haben sich zusammengefunden, um mit dem Format "missing live" kulturell-künstlerischen Beiträgen aus der Region eine virtuelle Bühne zu bauen und Künstler*innen zu unterstützen.

Mit...

→ Lesen...

26.04.2020 Das war das "Kommen und Gehen" 2019!

Nach einer erfolgreichen Premiere 2018 ging das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! im August 2019 in die zweite Runde. Um den 21. August - den historischen Gründungstag des Sechsstädtebundes im Jahr 1346 - gruppierten sich Veranstaltungen in allen sechs Städten und darüber hinaus. Vor...

→ Lesen...

26.04.2020 Persönlichkeit und Widerstand III

Die während des "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestivals! im August von Eva Vodickova, Barbora Bock, Konstantin Dupelius, Alexander Göpfert und Renè Beder erarbeitete künstlerische Produktion im Kontext des Themenrahmens „Persönlichkeit und Widerstand“ ist der inhaltliche und ästhetische...

→ Lesen...

26.04.2020 Programmflyer 2019 als Downlaod

Hier finden Sie den Programmflyer für den Festivalzeitraum August 2019 als PDF zum Download: KuG-2019-Programmflyer.pdf

→ Lesen...

UNTERSTÜTZER