Abschlusswoche der "Oberlausitzer Perspektiven"
vom 15. bis 21. November
fällt aus.

Mit Bedauern teilt „Kommen und Gehen“ - Das Sechsstädtebundfestival! e.V. als Veranstalter der „Oberlausitzer Perspektiven auf 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ mit, dass die Veranstaltungen der Abschlusswoche vom 15. bis zum 21. November nicht stattfinden werden.

Die steigende Inzidenz, die Verschärfung der Situation in den Krankenhäusern bundesweit und die gesellschaftliche Spannung, die die notwendige Einführung der 2G-Regelung zum 8. November in Sachsen hervorgerufen hat, sind Anlass der Entscheidung. Das inhaltliche und künstlerische Anliegen kann gegenwärtig nicht in angemessener Form realisiert und präsentiert werden.

Die schwierige Entscheidung wurde im Bewusstsein für die Verantwortung als Veranstalter für Künstler:innen, Partner:innen und Publikum gleichermaßen getroffen, alle Maßnahmen zur Abwendung von Schaden für die Beteiligten werden ergriffen.

Bereits gebuchte Tickets werden vollständig erstattet.

Der Abschluss der Veranstaltungsreihe mit den ausfallenden Veranstaltungen ist im bundesweit verlängerten Fest- und Themenjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ für den Frühsommer 2022 geplant, Informationen folgen rechtzeitig auch auf der Projektseite oberlausitzerperspektiven.org.

Strahwalde, 9. November 2021



Das Festival in aller Kürze...

Das „Kommen und Gehen“ ist ein Klassik-, aber kein klassisches Musikfestival! Es ist Tummelplatz für lautes und mächtiges, virtuoses und rasantes,  stilles und kleines Musizieren. Ob als Bühne oder Begegnungsraum, Laboratorium oder Schatzkammer: Das „Kommen und Gehen“ öffnet Ohren neu  – nicht nur für Musik.

Begegnungen und schöpferische Kooperationen zwischen MusikerInnen unterschiedlicher Stile, kreative  Auseinandersetzung mit dem regionalen kulturellen Erbe und aktuellen Fragestellungen, partizipative Workshop-Angebote im interkulturellen Kontext  und Kooperationen mit Kultur- und Bildungsträgern der Region bieten mehr als reine Konzerterlebnisse.

✨ zum Aftermovie des "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 2020...

 

 

AKTUELLES

10.11.2021 Die Abschlusswoche der "Oberlausitzer Perspektiven auf 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" fällt aus.

Mit Bedauern teilt „Kommen und Gehen“ - Das Sechsstädtebundfestival! e.V. als Veranstalter der „Oberlausitzer Perspektiven auf 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ mit, dass die Veranstaltungen der Abschlusswoche vom 15. bis zum 21. November nicht stattfinden werden.

Die steigende Inzidenz,...

→ Lesen...

04.08.2021 Presseinformationen

Das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 2021 wird ganz kurzfristig unterstützt durch Leika-Kommunikation aus Leipzig.

Aktuelle Pressemitteilungen

4. August 2021: 4. „Kommen und Gehen“ - Das Sechsstädtebundfestival! vom 12. bis 22. August / Mit buntem Geburtstagsjahrmarkt zum 675....

→ Lesen...

15.07.2021 Pressespiegel des vierten "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival!s 2020

Den Pressespiegel zum Festival im August 2020 finden Sie hier als PDF zum Download.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an presse(at)kommenundgehen.org

→ Lesen...

UNTERSTÜTZER