Das war das „Kommen und Gehen“ - Das Sechsstädtebundfestival! 2020

15 Veranstaltungen zwischen dem 14. und dem 23. August zeigten an beliebten und unbekannten, kleinen idyllischen und größeren beeindruckenden Schauplätzen, welche (musikalischen) Schätze die Oberlausitz zu bieten hat – und wie ein Festival trotz Corona funktionieren kann.

Danke für eine inspirierende, erfolgreiche Festivalwoche Ihnen als Publikum, als Künstler:innen, als Mitarbeitende und Dienstleistende, als Förderer und Unterstützende, als Schirmherrin, als Kooperationspartner, als Gäste und Einheimische, als Kommende und Gehende.

2020 waren unter anderem zu Gast SPARK - Die klassische Band, der Pianist Kai Schumacher, die Thereminkünstlerin Carolina Eyck, das Duo OMG Schubert, das Duo Konstantin Dupelius und Benedikt ter Braak, das Paranormal String Quartet, das Ensemble Akrotesque sowie lokale Größen: Tango Misterio, Soundsystem Schönfisch und EVAN. Auch der tschechische Autor Jaroslav Rudiš und das Kollektiv Antikomplex aus Prag konnten gewonnen werden.

Das „Kommen und Gehen“ - Das Sechsstädtebundfestival! steht seit 2020 unter der Schirmherrschaft der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft, Kultur und Tourismus, Frau Barbara Klepsch. Die dritte Festivalausgabe wurde gefördert vom Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Landesdirektion Sachsen, der Bundeszentrale für politische Bildung, der Stiftung für das sorbische Volk, der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, dem deutsch-tschechischen Zukunftsfond, dem VIA REGIA Begegnungsraum Landesverband Sachsen e.V., den Partnerschaften für Demokratie der Stadt Zittau und der Stadt Görlitz sowie der Stiftung der Sparkasse  Oberlausitz-Niederschlesien und den Städten Bautzen, Görlitz, Kamenz, Löbau, Lubań und Zittau sowie dem Landkreis Görlitz. Es wurde unterstützt vom Sächsischen Musikrat.

AKTUELLES

01.08.2022 Presseinformationen 2022

Das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 2022 wird unterstützt durch Leika-Kommunikation aus Leipzig.

Aktuelle Pressemitteilung zum Download.

1. August 2022

5. "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 12. bis 21. August 2022
"Zeitsprünge" mit Capella de la Torre, Lausit...

→ Lesen...

07.03.2022 OPEN CALL: 1000undDeine Sicht / 1000iTwoje Spojrzenie / 1000aTvůj Pohled

+++ FRISTVERLÄNGERUNG BIS ZUM 31. MÄRZ 2022 +++

Im Sommer 2022 wird das Dreiländereck eine besondere Kunst- und Kulturaktion erleben. Unter dem Titel 1000undDeine Sicht wird es darum gehen, aus vielen Perspektiven individuelle und gesellschaftliche Pandemieerfahrungen künstlerisch zur reflektier...

→ Lesen...

19.12.2021 Petition und offener Brief "Zittau gemeinsam"

Der Förderverein "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! e.V. unterstützt die Initiative "Ziitau gemeinsam" und die Aktion "Licht aus".

Bügerinnen und Bürger fordern zur Unterzeichnung eines offenen Briefes auf , der deutlich macht: Zittau ist kein Ort, an dem Corona-Leugner und Maßnahme...

→ Lesen...

04.08.2021 Presseinformationen

Das "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival! 2021 wird ganz kurzfristig unterstützt durch Leika-Kommunikation aus Leipzig.

Aktuelle Pressemitteilungen

4. August 2021: 4. „Kommen und Gehen“ - Das Sechsstädtebundfestival! vom 12. bis 22. August / Mit buntem Geburtstagsjahrmarkt zum 675....

→ Lesen...

15.07.2021 Pressespiegel des vierten "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival!s 2020

Den Pressespiegel zum Festival im August 2020 finden Sie hier als PDF zum Download.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an presse(at)kommenundgehen.org

→ Lesen...

UNTERSTÜTZER