Kommen und Gehen-Team

Wir stellen uns vor!

Zu den InitiatorInnen und GestalterInnen des "Kommen und Gehen" gehören Musizierende, Studierende, Schreibende, Denkende... und viele Andere. Das Kernteam ist organisiert im Förderverein "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival!, der am 30. Oktober 2017 im Haus Schminke in Löbau gegründet wurde.

Hans Narva

Wie oft Hans Narva in Schwierigkeiten war, habe ich vergessen, seinen richtigen Namen auch. „Hans Tomato“ war jedenfalls einer seiner falschen. Den hat er bei den Inchtabokatables getragen - und bei Herbst in Peking, der Punkrocklegende aus dem Osten, die mit der „Bakschischrepublik“! Und damit stehen immerhin die Eckdaten: Narva heisst eigentlich anders, ist Musiker und gehört zu dieser schwer sehnsüchtigen und dabei doch schon vorab resignierten Kunstwelt, die sich von den letzten Tagen der DDR bis weit in die 90er gehalten hat.

Frank Rischer

Lebt seit vielen Jahren in seiner Wahlheimat der Oberlausitz! Hier baut er Brücken zwischen Menschen im Dreiländereck D-PL-CZ und leitet das Projekt Lanterna futuri, bei dem die Kunst den Mittelpunkt der Begegnungs- und Bildungsarbeit bildet. Er ist Gründungsmitglied des "Kommen und Gehen"-Festivals und trägt Sorge für dessen finanzielle Bewirtschaftung.

Susanne Stock

Susanne Stock, Akkordeonistin, erhielt ihre Ausbildung am Musikgymnasium „Schloss Belvedere“ und der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar sowie an der HfK Bremen. Seit 2011 hat sie eine Dozentur an der Universität Potsdam. Als Akkordeonistin ist sie solistisch und kammermusikalisch in verschiedenen Ensembles tätig, vor allem im Bereich der Neuen Musik.

Website von Susanne Stock

Hanna Viehöfer-Jürgens

kümmert sich gerade um die anderen Inhalte der Website und steht für Selbstauskünfte zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung.

Emilia Oebel

Emilia Oebel, lebt freischaffend in Berlin. Sie spezialisierte sich in ihrem Studium der Kunstgeschichte auf interdisziplinäre und performative Kunstformen. Als freie Kulturproduzentin im Musik- und Tanztheater bewegt sie sich zwischen künstlerischen Prozessen und Produktionsstrukturen. Besonderes Interesse gilt Formaten, die die Denkmuster aufbrechen.

Elaine Schelle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Lina Knaack

Ticketing

Karine Bravo

Social Media, Dokumentation

Leon Walkow

Catering

Isabel Krail

Wiebke Staasmeyer

Hilke Viehöfer-Jürgens

Nico Gubsch