DER VAMPYR 3.0

DI 21 August
Ein deutsch-tschechischer Imaginationsrausch nach Heinrich Marschner DER VAMPYR 3.0
DI 21. August 2018 18:00
Marktplatz Zittau

Hörbeispiel

Zum Abschluss des "Kommen und Gehen" - Das Sechsstädtebundfestival präsentiert die Initiative in Kooperation mit dem Chor "Vyhnanci" eine deutsch-tschechische Produktion in Anlehnung an Heinrich Marschners romantische Oper Der Vampyr. Sowohl das Erarbeiten einer musikalischen Produktion als auch ihre Präsentation werden in Anlehnung an das Konzept der "Ökonomie 3.0" (Oliver Fiechter 2012) als Beitrag für eine Zukunft begriffen, in der eine globale Gesellschaft das Miteinander ausgehend von immateriellem Kapital interaktiv und kreativ gestaltet. Zu den Akteuren gehören daher Kreative aus unterschiedlichen geografischen und stilistischen Zusammenhängen als Repräsentanten verschiedener Alters- und Sozialgruppen. Die Veranstaltung setzt die Zusammenarbeit des Festivals mit dem freien tschechischen Chor "Vyhnanci" fort, die im Oktober 2017 als Auftakt der "Kommen und Gehen"-Initiative mit vier Aufführungen in Varnsdorf, Zittau, Görlitz und Löbau die multimediale Produktion "Weggehen- und Ankommenmüssen" präsentierte. Weitere Kooperationspartner dieser Fortsetzung sind die Sommerwerkstätten des Begegnungs- und Bildungsprojekts Lanterna futuri der Hillerschen Villa e.V., das Kinder- und Jugendsinfonieorchester "Grenzenlos", die im Rahmen des "Kommen und Gehen" entstandene Produktion "Greorian Dub" und MusikerInnen aus der Region und aller Welt.

Zurück zur Programmübersicht