ANDROMEDA MEGA EXPRESS ORCHESTRA

FR 17 August
in Kooperation mit dem Fokus Festival ANDROMEDA MEGA EXPRESS ORCHESTRA
FR 17. August 2018 19:00 Uhr
Rabryka Görlitz

Eine bandenhafte musikalische Heimsuchung!

In Kooperation mit dem Fokus Festival in der Rabryka entfaltet sich ein energetisches Musikspektrum zwischen Jazz, Neuer Musik und Popkultur, jenseits der Konventionen.

Das Andromeda Mega Express Orchestra gehört zu den spannendsten Formationen der zeitgenössischen Musikszene. AMEO besteht aus 18 professionell ausgebildeten, gefragten Musikern aus verschiedenen Nationen, die sonst in ganz unterschiedlichen musikalischen Genres und Konstellationen arbeiten – u. a. mit dem Ensemble Intercontemporain, Afrobeat-Gründer Tony Allen, The Notwist oder dem Konzeptkünstler Cory Arcangel. So lassen sich die Werke, die der Komponist und Saxophonist für das Ensemble schafft, nur schwer einer stilistischen Schublade zuordnen. Die MusikerInnen überwinden in ihren Programmen immer wieder auch die "Grenzen" zwischen den Kunstgattungen: Seit Mai 2018 ergründen sie unter dem Titel Studio dB Sessions: #1 gemeinsam mit Gästen aus den Bereichen Musik, Bildender Kunst, Stage- und Lichtdesign neue ästhetische Ausdrucksmöglichkeiten.
Für einen ersten aktustischen Eindruck bietet sich das 2017 erschienene Studioalbum Vula an.

Set: tba
Besetzung: Daniel Glatzel (Ltg., ts, cl), Oliver Roth, Laure Mourot (fl), Johannes Schleiermacher (bar, ts, fl), Sebastian Hägele (fg), Magnus Schriefl, Johannes Böhmer (tp), Maria Schneider (perc, vb), Jörg Hochapfel (syn, p), Anna Viechtl (harp), Kalle Zeier (git, loops), Oliver Potratz (kb), Andi Haberl (drums), Fabiana Striffler, Viktor Wolf (fl, bcl), Martin Stupka (va, fl), Till Künkler (pos), Isabelle Klemt (vc)

Zurück zur Programmübersicht