Kommen

Gehen

– Das Sechsstädtebundfestival!

„Kommen und Gehen Das Sechsstädtebundfestival“ ist ein Tummelplatz für lautes und mächtiges, virtuoses und rasantes, stilles und kleines Musizieren. Kooperationen namhafter Künstler verschiedener kultureller Auffassungen, für sich stehende musikalische Aufführungen und ambitionierte Nachwuchsmusiker finden hier gleichberechtigt ihren Platz.

PROGRAMMPLAN

13–19August
deutsch-polnischer Jugend-Musikworkshop mit Anne Schneider, Annette Rössel, Martin Callenius und Jerzy Owczarz(tba) Lieder von Krieg und Frieden
13.–19. August 2018GANZTÄGIG
IBZ Kloster St. MarienthalOstritz

Details:

Kooperationsprojekt des IBZ Kloster St. Marienthal und der Stiftung Erinnerung, Bildung, Kultur

13–18August
Artistic Research mit Ludger Kisters und dem Postmodern OrchestraPersönlichkeit und Widerstand im Sechsstädtebund
13.–18. August 2018GANZTÄGIG
GedenkstätteBautzen

Details:

Musikalische Spurensuche in der Geschichte der Oberlausitz

DO 16.August
Musik für und mit allen mit Walter von Lingen(tba) Klangspielwiese bei der O-See-Challenge
16. August 2018GANZTÄGIG
Olbersdorfer SeeZittau

Details:

Das Sechsstädtebundfestival zum Kennenlernen

DO 16.August
Christian Frank, Chor des Rutheneum Gera, Hidden Timbre und Orchestermusiker aus der Region Hereafter sinfonisches Rock-Chor-Konzert
16. August 2018 Beginn 20:00 Uhr
SchauburgZittau

Details:

Progressive Rock Melts Into Avantgarde

FR 17.August
in Kooperation mit dem Fokus FestivalAndromeda Mega Express Orchestra
17. August 2018Beginn 20:00 Uhr
RabrykaGörlitz

Details:

Unkonventionelles Musikerlebnis zwischen Jazz und Neuer Musik

SA 18.August
Sorbische Musik mit Theremin und Akkordeon(tba) Carolina Eyck und Susanne Stock
18. August 201815:00 Uhr
Schloss GröditzWeißenberg

Details:

Außergewöhnliche Klangbegegnungen zwischen Vergangenheit und Zukunft

SA 18.August
Präsentation des Artistic Research mit Ludger Kisters und dem PMOPersönlichkeit und Widerstand im Sechsstädtebund
18. August 201819:30 Uhr
GedenkstätteBautzen

Details:

Musikalische Spurensuche in der Geschichte der Oberlausitz

SO 19.August
Deutsch-Polnisches Begegnungskonzert(tba) Grenzgesänge: Musikalische Reflexionen der historischen Jahrestage 2018
19. August 201819:30 Uhr
(tba)Luban

DETAILS:

mit Beiträgen aus den Projekten "Lieder von Krieg und Frieden", "Persönlichkeit und Widerstand" und dem Baltic Neopolis Orchestra

MO 20.August
Konzert im Rahmen der Gedenkveranstaltung zum Warschauer Aufstand 1944(tba) Lieder von Krieg und Frieden
20. August 201813:00 Uhr
Europäischen Zentrum Erinnerung, Bildung, KulturZgorzelec

DETAILS:

Anne Schneider, Annette Rössel, Martin Callenius und Jerzy Owczarz mit dem Workshop-Chor

MO 20.August
Deutsch-Polnisches Begegnungskonzert(tba) Grenzgesänge: Musikalische Reflexionen der historischen Jahrestage 2018
20. August 201819:30 Uhr
Kulturzentrum JohanniskircheLöbau

DETAILS:

mit Beiträgen aus den Projekten "Lieder von Krieg und Frieden", "Persönlichkeit und Widerstand" und dem Baltic Neopolis Orchestra

DI 21.August
Ein deutsch-tschechischer Imaginationsrausch nach Heinrich Marschner, mit Daniel Dorsch(tba) Der Vampyr 3.0
21. August 2018(tba) 17:00 Uhr
Prieberplatz (Markt)Zittau

DETAILS:

u.a. mit der Gregorian Dub Foundation, den Sommerwerkstätten von Lanterna futuri, dem Grenzenlos-Orchester, dem tschechischen Chor Vyhnanci und Mattef Kuhlmey

UNTERSTÜTZER